Ausbildung zum/zur Heilpraktiker/-in

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, wenn ich Heilpraktiker/in werden will?

Die ersten vier Voraussetzungen sind für Sie recht einfach zu erfüllen:

  • Mindestalter 25 Jahre
  • mindestens einen Volksschulabschluss
  • einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis
  • ärztliches Attest, das der Prüfungsanwärter frei von geistigen und körperlichen Krankheiten oder Sucht ist, die ihn an der Berufsausübung hindern würden

Aber die fünfte Voraussetzung scheint eine echte Hürde darzustellen, nämlich der Nachweis, keine Gefahr für die Volksgesundheit darzustellen.

Zweimal im Jahr, jeweils am dritten Mittwoch im März und am zweiten Mittwoch im Oktober läuft die Prüfung beim jeweils zuständigen Gesundheitsamt:60 Multiple-Choice-Fragen (15 Fehler sind erlaubt) und bei Erfolg anschliessend eine mündliche Überprüfung durch den Amtsarzt.

Die Hahnemann-Schule bietet Ihnen unterschiedliche individuelle Möglichkeiten an, um dieses Ziel zu erreichen. Aber vor allem strebt sie an, die Ausbildung in kleinen Gruppen mit maximal 10 Teilnehmern stattfinden zu lassen. Hier erarbeiten, wiederholen und sichern Sie das Erlernte optimal und effektiv.

Komplexe Zusammenhänge verstehen und Begreifen, das ist unser Ziel!

Nachfolgend eine stichpunktartige Aufzählung der theoretischen und praktischen Ausbildung, die Sie bei uns erhalten:

Theoretische Ausbildung

  • Zelle (Zytologie)
  • Gewebearten (Histologie)
  • Bewegungsapparat
  • Herz / Kreislauf
  • Blut
  • Lymphatische Organe
  • Immunologie
  • Verdauungssystem
  • Endokrinologie
  • Harnapparat / Fortpflanzungsorgane
  • Atmungssystem
  • Nervensystem / Sinnesorgane
  • Haut etc.
  • Allgemeine Infektionslehre
  • Infektionskrankheiten
  • Hygiene
  • Psychologie für die Prüfung
  • Naturheilkunde für die Prüfung
  • Gesetzeskunde

Praktische Ausbildung

  • Untersuchungstechniken für
  • Bewegungsapparat
  • Herz / Kreislauf und Gefäße
  • Atmungssystem
  • Neurologie
  • Verdauungssystem
  • Injektionstechniken
  • Labor
  • Notfallmedizin
  • Anamneseerhebung
Kursdaten

Eine Übersicht über die Kursdaten (Termine, Gebühren, Ausbildungsort etc.) finden Sie auf der Seite der Anmeldung zur Homöopathie-Ausbildung.
Anmeldung zur Heilpraktiker-Ausbildung

Kurzinformation zur Ausbildung

Ausbildungsort


Hahnemann Schule
Neuer Weg 9
61197 Florstadt

Studiendauer


2 Jahre

Unterrichtszeiten


einmal wöchentlich abends (2,5 UStd.) oder 14-tägig vormittags (5 UStd.),

wird nach Bedarf festgelegt

Nächster Kursbeginn


ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Teilnehmerzahl


Mindestens 6,
maximal 15 Teilnehmer

Klassische Homöopathie Ausbildung
Grundlage unserer Ausbildung sind Hahnemanns Werke “Organon der Heilkunst” und die “Chronischen Krankheiten” - die Lehre der Miasmen.
Informationen zur Klassischen Homöopathie-Ausbildung
1
Ausbildung in Mikronährstoff-Therapie
NEU! Die Hahnemann-Schule ermöglich mit dieser Ausbildung den Abschluss Vital-Coach und Präventions-Coach.
Informationen zur Mikronährstoff-Ausbildung
2
Heilpraktiker Ausbildung
Die Hahnemann-Schule bietet Ihnen die Ausbildung in kleinen Gruppen an. Hier sichern Sie das Erlernte optimal und effektiv.
Informationen zur Heilpraktiker-Ausbildung
3
Laienkurse
Die Hahnemann-Schule bietet interessierten Laien hier die Möglichkeit sich Wissen anzueignen, um es im privaten Kreise zu nutzen.
Informationen zu den Laienkursen
4

Ich freue mich auf Sie!

Riedel - 016
Schulleiterin, Heilpraktikerin, Dozentin
Christine Riedel